19.10.2021 12:00 |

Pandemie

Die Spitalsbetten füllen sich

Lange hatte Salzburg im Österreich-Vergleich recht wenige belegte Covid-Betten zu verzeichnen. Das hat sich nun geändert - genauso wie die Impfquote der Patienten.

Zurzeit befinden sich 50 Patienten im Spital, davon sind elf auf der Intensivstation. Zehn dieser elf Patienten, die also einen schweren Corona-Verlauf erlitten haben, sind dabei ungeimpft. Eine Patientin ist zwar immunisiert, ist jedoch über 70 und hat diverse Vorerkrankungen.

Auf den Covid-Normalstationen ist das Verhältnis zwischen geimpften und ungeimpften Patienten jedoch ein etwas anderes. Im Uniklinikum werden zurzeit 25 Covid-Patienten auf der Normalstation behandelt, davon sind 14 geimpft. Im Krankenhaus Schwarzach liegen fünf Patienten in einem Normalbett – sie sind alle geimpft. Der Altersdurchschnitt der Erkrankten liegt dort bei rund 80 Jahren, der Verlauf auf der Normalstation sei dabei aber laut einem Sprecher eher leicht. Auf ganz Salzburg bezogen sind sieben Prozent der Covid-Betten belegt. Damit ist Salzburg wenigstens bei der Bettenbelegung im Bundesländer-Vergleich im Mittelfeld dabei – Österreichweit sind es elf Prozent belegte Betten.

Sollte der Österreichwert über die 15-Prozent-Marke klettern, drohen uns neue Covid-Verschärfungen im Rahmen des Stufenplans.

Marie Schulz
Marie Schulz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)