13.10.2021 20:30 |

In Puch-Urstein

Syrischer Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen

Beamte der Autobahnpolizei stoppten am 12. Oktober bei der Abfahrt Puch-Urstein einen PKW aufgrund der auffälligen Fahrweise. Ein Drogentest beim Fahrer fiel positiv auf THC aus.

Ein Amtsarzt stellte bei dem Syrer daraufhin Fahruntauglichkeit fest. Dem Mann wurde die Lenkberechtigung vorläufig abgenommen, zusätzlich erhielt er eine Anzeige. 

Am gleichen Tag führten Polizisten und Sachverständige der Prüfstelle in Bruck an der Glocknerstraße technische Kontrollen bei Fahrzeugen durch. Eines der 27 untersuchten Autos war nicht verkehrssicher, drei andere auch nur bedingt. Insgesamt wurden 47 Anzeigen erstattet. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: zVg; Krone Kreativ)