10.10.2021 20:34 |

„Krone“-Asuflugstipps

Villacher Museum zeigt Raritäten auf vier Rädern

Das Auto- und Motorradmuseum in Villach ist ein Muss für PS-Fans. In vier Hallen finden sich Raritäten wie der Audi 1 Nardo oder ein Traktor aus Holz.

Mein bester Freund brachte mich vor acht Jahren auf die Idee, ein Museum zu gründen, nachdem ich das Gelände bei einer Auktion ersteigert hatte", berichtet Gerald Taferner, der in ganz Österreich, Italien und Slowenien bei Bewerben unterwegs war. Der Fuhrpark umfasste damals 15 Neuzeitautos, heute finden sich in vier Hallen 250 Modelle, in allen Formen, Größen und Preisklassen, Neufahrzeuge und Oldtimer.

Auto- & Motorradmuseum

  • Ein Muss für PS-Fans:
    Auf 4000 Quadratmetern in vier Hallen können über 250 historische und aktuelle Fahrzeuge und Motorräder besichtigt werden. Auch Führungen sind nach Voranmeldung möglich.
  • Öffnungszeiten:
    Montag bis Freitag von 10.30 bis 16 Uhr. Es gelten derzeit die aktuellen Corona-Maßnahmen und FFP2-Maskenpflicht.
  • Kärnten Card:
    1 x täglich freier Eintritt bei gültiger Kärnten Card mit gültigem Lichtbildausweis. Die Verweildauer im Museum beträgt eine Stunde.
  • Weitere Infos unter 06641822455.

Zu sehen gibt es Skurriles wie ein 40 Jahre altes Polizeiauto, ausrangierte Eislaufverein-Vehikel oder ein gestohlenes Fahrzeug, das 52 Jahre später im Völkermarkter Stausee gefunden wurde.

Hollywood-Filmauto
Natürlich finden Autofans auch Raritäten wie den Audi 1 Nardo, von dem es weltweit nur noch ein weiteres Modell gibt, einen Mercedes 190 Evo II, einen Lamborghini Countach sowie ein nachgebautes Dienstfahrzeug der italienischen Carabinieri, das im Hollywood-Kracher „Point Break“ von 2015 zu sehen war und das vor Kurzem für Aufregung sorgte.

Taferner: „Die Fahrzeuge kommen aus ganz Europa“. Zum Teil sind es Leihgaben, die dem Autofan zur Verfügung gestellt wurden. Auch ein paar Promi-Autos sind darunter. Im Winter wird Platz geschaffen. Kommendes Jahr soll der Fuhrpark um ein paar Schmuckstücke erweitert werden.

Andreas Walcher
Andreas Walcher
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol