07.10.2021 08:00 |

„Krone“-Familie hilft

OP als Hoffnung: Niklas hat diese Chance verdient!

Sein Start ins Leben verlief schon so dramatisch! Mit nur 600 Gramm kam Niklas viel zu früh auf die Welt, in der 27. Woche. Und sein Kampf ging weiter: Der süße Bub leidet unter spastischen Beeinträchtigungen, kann nicht gehen, nicht sitzen. Seine große Hoffnung liegt in einer Operation; für die Eltern unleistbar.

Unsere Begegnung mit dem kleinen Niklas hatte fast etwas Magisches an sich: Sein fast überirdisches Strahlen, das sich über das ganze Gesicht zieht, dazu das glucksende Lachen, sofort geht unser Herz für den entzückenden Buben auf. Und dazu das Läuten der Kirchenglocken vom Band. „Das ist nämlich sein Lieblingsgeräusch“, lacht seine Mama.

„Substanzdefekt“ nennt die Schulmedizin nüchtern die Ursache für das Handicap, das Niklas sein ganzes Leben lang begleiten wird. Damit kann der Vierjährige nicht gehen, nicht alleine aufrecht sitzen, nicht stehen. Reden kann er noch nicht viel, aber mit leuchtenden Augen nach seinen „Glocken“ verlangen.

Auf die junge Mama kommen noch viele Sorgen zu
Seine kleinen Handerln sind in spastischer Lähmung verkrümmt. Noch kann die zarte Mama den Vierjährigen tragen, ihn ins Bad heben. Bald werden sie aber nicht mehr in die Mietwohnung im Obergeschoß kommen oder den Buben gut waschen können. Da kommt noch einiges auf sie zu. Samt der finanziellen Sorgen.

Doch die Probleme der Mama fokussieren sich auf die nächste Zeit. Man muss es sich vorstellen: Da gibt es einen Spitzen-Spezialisten von internationalem Ruf, der seit Jahrzehnten in Spanien chirurgische Eingriffe vornimmt, die erhebliche Linderung bei Spastikern bewirken; das ist belegt. Vielleicht könnte Niklas irgendwann dann sogar gehen, zumindest aber sitzen, seine kleinen Handerln benutzen?

Die Hoffnung ist auf jeden Fall da, ist realistisch. Und so eine große Hoffnung sollte doch bitte nicht an vergleichsweise günstigen 5100 Euro für den Eingriff scheitern!

Geld für Flug und Aufenthalt zusammengekratzt
Und doch ist es eine Summe, die weder die Mama, die halbtags (den Rest des Tages kümmert sie sich um ihren Buben) in der Gastro arbeitet, noch für die Familie (zumeist Bauern oder in Pflegeberufen tätig) aufbringen kann. Eine Summe kratzen sie eh schon zusammen, die wird für Flug und Aufenthalt nötig.

Wir meinen: Selbst wenn die Chancen nur klein wären - Niklas hat sie verdient, jedes Kind hat jede Chance verdient, dass es ihm besser geht. Wir sind sicher, die „Krone“-Familie will ihm und seiner Familie dieses entzückende Lächeln ins Gesicht zaubern und helfen!

Unser Konto: „Die Krone hilft - Steiermark“, IBAN: AT07 2081 5025 0071 8404.

Christa Blümel
Christa Blümel
Claudia Fulterer
Claudia Fulterer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Oktober 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
3° / 11°
stark bewölkt
4° / 11°
wolkig
2° / 12°
stark bewölkt
-1° / 11°
wolkenlos
0° / 13°
heiter