03.10.2021 08:15 |

Siebenhandl in Topform

Sturms „Krake“ pfeift auf die Derby-Null

Jörg Siebenhandl befindet sich seit Wochen in Topform und ist kaum zu bezwingen. Heute Sonntag (14.30) wartet das Steirer-Derby gegen Hartberg auf den Sturm-Torhüter, der gegen die Oststeirer noch nie ohne Gegentreffer blieb. Gelingt es diesmal? Die Ilzer-Elf ist seit acht Runden ungeschlagen und somit auch der große Derby-Favorit.

Fast schien es zuletzt, als würde eine achtarmige Krake im Sturm-Tor stehen. Mit Glanzparaden riss Jörg Siebenhandl die Fans in den letzten Spielen vom Hocker. Der Goalie ist in bestechender Form, hält mitunter unhaltbare Bälle und ist mit seiner Routine der Rückhalt, wenn es im schwarzen Strafraum ans Eingemachte geht. Sein Naturell kommt ihm dabei auch zu Gute. Nie himmelhoch jauchzend, nie zu Tode betrübt - der 31-Jährige ruht stets in seiner inneren Mitte.

„Wenn man im Spiel ruhig ist, hat man auch eine bessere Wahrnehmung und kann vorausahnen, was kommen wird. Wenn ich eine Chance entschärfe wie zuletzt beim 3:0 gegen Rapid und wir machen im Gegenzug ein Tor, dann ist’s natürlich perfekt“, sagt Siebenhandl, der in der Meisterschaft erst zehn Gegentreffer einstecken musste.

13 Gegentore
Gleich vier kassierte der Keeper aber Donnerstag in der Europa League gegen Eindhoven. Eine Seltenheit. „Das letzte Mal hab ich im Jänner beim 1:4 in Hütteldorf gegen Rapid so viele Gegentore erhalten“, muss der Schlussmann nicht lange im „Oberstüberl“ kramen. Am Tag nach jeder Partie analysiert er mit Tormanntrainer Stefan Loch seine Leistung nochmals per Video. Viel zu kritisieren hatte Loch zuletzt wohl nicht, schließlich hielt Siebenhandl in den letzten beiden Ligaspielen die Null fest. Was ihm gegen Hartberg noch nie gelang.

13 Tore setzten ihm die Oststeirer in den bisherigen acht Bundesliga-Derbys schon in den Kasten. Kratzt Siebenhandl nicht, er pfeift hinten viel mehr auf die Derby-Null. „Wenn wir zwei Tore erzielen und sie eins, dann ist das kein Problem“, zwinkert der Teamspieler, der mit den Schwarzen acht Ligaspiele ungeschlagen ist, drei Siege in Folge hinknallte. Heute will die Ilzer-Truppe den Super-Lauf in Hartberg fortsetzen.

Burghard Enzinger
Burghard Enzinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Oktober 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
9° / 18°
einzelne Regenschauer
6° / 18°
einzelne Regenschauer
12° / 18°
stark bewölkt
8° / 16°
einzelne Regenschauer
9° / 13°
einzelne Regenschauer
(Bild: Krone KREATIV)