Nach 50 Jahren

Ganzer Ort feiert zurückgekehrte Marienstatue

Es war ein Festtag in der Marktgemeinde Göpfritz an der Wild im Waldviertel, als nach rund 50 Jahren die Marienstatue an ihrem fast angestammten Platz im Schloss Marienhof wieder aufgestellt und gesegnet wurde. Eine Besucherin erzählte dabei erstmals, dass sie der Madonna „ihr Leben verdankt“.

Es war vor mehr als 78 Jahren – und noch nie hat Carmen Vlcek darüber geredet. Beim Festakt zur Rückkehr der heiligen Maria, brach die 87-Jährige ihr Schweigen. Sie schildert, was am 7. April 1943 passiert sei und ist sich sicher: „Dass ich das überlebt habe, verdanke ich der Mutter Gottes!“

Damals erhielt sie mit ihrer Freundin Hermi die Erstkommunion von Pfarrer Jakob Robert Bartl genau in der Kapelle, wo einst die hl. Madonna thronte. Als während der Zeremonie plötzlich der Fliegeralarm losging, fiel Hermi in Ohnmacht. Sie selbst lief in Panik auf die offene Straße und nach Hause – unverletzt.

Statue war zunächst in Kapelle
Glücklich vernahm sie die Rückkehr und Segnung der Statue. 1922 gründeten die Dominikanerinnen eine Haushaltungsschule, 1928 erbauten sie die Kapelle, in der die besagte Madonna ihren Platz hatte. Die Nonnen mussten aus Personalmangel 1957 die Schule aufgeben, die noch bis 1972 am Standort existierte. Dann wechselte dieser nach Edelhof in Zwettl - wo auch die Marienstatue schließlich wiederentdeckt wurde.

Segnung durch Pfarrer
Rund 100 ehemalige Absolventen und Lehrer fanden sich zur Segnung der Statue durch Pfarrer Andreas Brandtner ein.

René Denk
René Denk
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
11° / 17°
bedeckt
10° / 18°
wolkig
11° / 16°
bedeckt
10° / 17°
stark bewölkt
8° / 14°
bedeckt