29.07.2021 13:59 |

Schwer verletzt

Arbeiter (27) stürzte auf spitze Baggerschaufel

Auf die Spitzen einer Baggerschaufel gefallen ist ein 27-jähriger Arbeiter Donnerstagvormittag in einer Schottergrube in der Gemeinde Eberndorf. Der Mann wurde von seinem Chef mit schweren Verletzungen vorgefunden. 

Der Völkermarkter war mit Baggerarbeiten beschäftigt. Als er am Radlader ungewöhnliche Geräusche wahrnahm, stieg er in die Schaufel. Diese befand sich in rund zwei Meter Höhe. „Beim Versuch von der Schaufel zu springen, rutschte er aus, fiel mit seinem Oberkörper auf die Zähne der Schaufel und stürzte danach zu Boden“, schildert ein Polizist.

Kurz darauf fand ihn sein Chef schwer verletzt am Boden liegend und verständigte sofort den Rettungsdienst. Der 27-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber C11 in das UKH Klagenfurt eingeliefert. 

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol