08.07.2021 19:50 |

Feuerwehreinsatz:

Heuballenpresse durch Feuer völlig zerstört

Ein rasches Eingreifen von vier Feuerwehren verhinderte ein Übergreifen der Flammen. Die Ballenpresse wurde beim Brand völlig zerstört.

Zu einem Brandeinsatz musste heute Nachmittag die Feuerwehr St. Michael ob Bleibug ausrücken. Aus noch unbekannter Ursache fing eine Heuballenpresse Feuer. Eine wachsame Autofahrerin bemerkte den Brand und machte den Traktorfahrer durch Handzeichen aufmerksam. Der 57-jährige Landwirt entkoppelte das Arbeitsgerät von der Zugmaschine und konnte durch sein Handeln ein Übergreifen der Flammen verhindern.

„Durch das rasche Eingreifen der Einsatzkräfte wurde ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzende Böschung sowie auf die in der Nähe abgestellten Fahrzeuge verhindert“, berichtet die Feuerwehr St. Michael ob Bleiburg. Unterstützung erhielten die Florianijünger von den Kameraden der Feuerwehren Globasnitz und St. Stefan unterm Feuersberg.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol