Von Windböe erfasst

Gleitschirmpilot (24) stürzte in die Tiefe

Vorarlberg
14.06.2021 15:12

Pech hatte ein 24-jähriger Gleitschirmpilot bei seinem Flug am Sonntag in Hohenems. Nachdem eine Windböe den Schirm erfasst hatte, kam der junge Mann bereits kurz nach dem Start von einer Wiese unterhalb der Staufenspitze in Schwierigkeiten. 

Als daraufhin der Schirm zusammenklappte, fand der Flug fand ein jähes Ende. Der 24-Jährige stürzte aus rund zehn Metern Höhe auf den Boden, wo er verletzt liegen blieb.

Mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen
Nach der Erstversorgung wurde er mit nicht näher definierten Verletzungen per Hubschrauber ins Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen. 

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
1° / 8°
starke Regenschauer
6° / 11°
einzelne Regenschauer
4° / 11°
starke Regenschauer
5° / 12°
einzelne Regenschauer



Kostenlose Spiele