22.05.2021 15:19 |

Zahlreiche Anzeigen

Polizei sprengt Tuner-Treffen am Wiener Kahlenberg

Aktion scharf über Pfingsten auf Österreichs Straßen: Die „Krone“ war in der Bundeshauptstadt bei der Jagd auf Verkehrssünder dabei. Bilanz: rund 600 Anzeigen. Zu einem explosiven Großeinsatz kam es auf dem Wiener Kahlenberg: Die Polizei sprengte hier einen Szenetreff von bis zu 400 fanatischen Auto-Tunern!

113 Alkotests, rund 600 (!) Anzeigen, drei eingezogene Kennzeichen – so die Bilanz vom ersten Tag der Pfingst-Schwerpunkt-Kontrollen der Wiener Polizei. Im Visier der Exekutive (wie üblich): Alko-, Drogenlenker und Raser. Heuer ganz oben auf der Einsatzliste: der Kampf gegen Straßenrennen und illegal aufgemotzte „Höllenmaschinen“.

Zitat Icon

Der Kahlenberg hat sich zum Szene-Treffpunkt entwickelt. Teils sind die Wagen illegal umgebaut und für den Verkehr nicht zugelassen.

Marco Jammer, Polizeisprecher Wien

„Äußerst aggressiv“
Was am Wiener Kahlenberg zu einer heiklen Situation führte: Bis zu 400 (!) sogenannte Roadrunner und Tuner hatten sich dort getroffen, um sich Rennen zu liefern und ihre Reifen rauchen zu lassen. Doch diese hatten gar keine Freude mit dem Blaulicht – und stellten sich teils „äußerst aggressiv“ gegen die Beamten auf. Verstärkung samt Diensthunde mussten anrücken, um die Lage vor Ort zu deeskalieren. Allein hier wurden 170 Anzeigen ausgesprochen.

Negativ-Highlight in Sachen Raser: 147 km/h in einer 70er-Zone ...

Klaus Loibnegger
Klaus Loibnegger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter