17.05.2021 15:00 |

Salzburg-Goalie Mantl

„Ich bin hier, um auch zu spielen“

Salzburg-Torhüter Nico Mantl richtet eine Kampfansage an „Einser-Goalie“ Cican Stankovic. Bei seinem Debüt glänzte er als Elferkiller, offenbarte aber auch noch Schwächen.

Alle Augen waren auf ihn gerichtet! Nico Mantl, teuerste Torhüter-Verpflichtung der Bundesliga-Geschichte, stand beim LASK erstmals für Serienmeister Salzburg zwischen den Pfosten.

Es sollte ein packendes Spiel werden, an dem auch der 21-Jährige seinen Anteil hatte. Anfangs bekam Mantl ordentlich zu tun, war ihm die fehlende Spielpraxis anzumerken. So hätte er nach zehn Minuten beinahe das 0:1 verschuldet – Seiwald rettete für den geschlagenen Schlussmann. Als der LASK tatsächlich in Führung ging, war er aber schuldlos, sah Solet gegen Balic nicht gut aus, traf Eggestein per Hammer aus kurzer Distanz.

Die Bullen-Antwort? Wahrlich beeindruckend!

Partie sofort gedreht
128 Sekunden später hatten Mwepu und Okafor die Partie gedreht, Daka vor der Pause sowie zweimal Adeyemi nach der Pause zerlegten viel zu offensiv agierende Oberösterreicher in sämtliche Einzelteile. Reiters 5:2 bedeutete Ergebniskosmetik, Bernedes Platzverweis fiel nicht mehr ins Gewicht.

Mantl, der in der Strafraumbeherrschung noch Schwächen zeigte, wusste sich dagegen auf der Linie auszuzeichnen. Einen Eggestein-Elfmeter fischte er bärenstark aus dem Eck.

Zitat Icon

Nico hat am Anfang ein paar Fehler gemacht, er hat aber eine großartige Zukunft. Nicht nur hier in Salzburg!

Trainer Jesse MARSCH über Nico MANTL

„Nico hat am Anfang ein paar Fehler gemacht“, analysierte Trainer Jesse Marsch, „er hat aber eine großartige Zukunft. Nicht nur hier in Salzburg! Generell war es eine überragende Leistung der Mannschaft!“

„Eine Unsicherheit“
Mantl selbst meinte: „Ich hatte eine Unsicherheit am Anfang, danach war es eine souveräne Leistung.“ Seine Kampfansage an Stammgoalie Cican Stankovic: „Ich bin hier, um auch zu spielen.“

Christoph Nister
Christoph Nister
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol