04.05.2021 14:00 |

Früher ohne Wert

Welcher Bullen-Posten von zentraler Bedeutung ist

Beim FC Liefering wird seit geraumer Zeit nur noch jemand Trainer, der auch das Zeug für die große Karriere - etwa bei Leipzig - mitbringt. Zwei rot-weiß-rote Kandidaten haben sicher deutsche Konkurrenz.

Früher, ganz früher, da war der Trainerjob bei Bundesliga-„Amateur-Teams“ kaum mehr als ein Versorgungsposten. Eine belächelte, untergeordnete Stufe in Vereinshierarchien für Übungsleiter, die etwa aussortierte Erste-Kicker bei Laune halten sollten. Kurz: Es wurde wenig Wert darauf gelegt, wer die sogenannte 1b trainierte. Alles Schnee von gestern.

Die Rolle hat sich komplett geändert
Im heutigen Fußball gibt’s längst keine Amateure und speziell bei Salzburg streng genommen auch die zweite Mannschaft nicht mehr. Zumal der FC Liefering juristisch als eigenständiger Verein gilt. Fakt ist, dass der Liefering-Chefposten in der gigantischen Profi-Schmiede innerhalb des Dosen-Fußballkosmos von zentraler Bedeutung ist.

Wer hier an der Seitenoutlinie die Kommandos gibt, ist nicht nur mit der Ausbildung vielversprechender Talente betraut, sondern soll langfristig auch in der Lage sein, Topteams zu coachen. Konkret: RB Leipzig, das Red-Bull-Flaggschiff.

Siegt erneut Leipzig?
Seit der Schwesterverein im deutschen Oberhaus spielt, wurde in Salzburg beinahe jede Trainerbestellung bei großen wie kleinen Bullen mit Leipzig im Hinterkopf getätigt. Struber (RB New York) und Svensson (Mainz), beides frühere Liefering-Trainer, bringen ebenso die Qualifikation fürs Leipzig-Traineramt in der Zukunft mit wie die einstigen Bullen-Meistermacher Hütter, Rose und Co.

Als dritter Coach nach Zeidler und Rose setzt sich im Sommer Matthias Jaissle vom Bullen-Unterbau kommend auf den rot-weiß-roten Trainer-Thron. Weswegen es auch so spannend ist, wer dem 33-jährigen Deutschen bei Liefering nachfolgt.

Als naheliegende Kandidaten gelten Rene Aufhauser, seit 2015 als Co-Trainer bei Salzburg tätig, und Fabio Ingolitsch, der mit der Bullen-U18 Meister wurde. Bei den Bullen ist allerdings nie auszuschließen, dass am Ende ein Leipziger übernimmt.

Valentin Snobe
Valentin Snobe
Christoph Nister
Christoph Nister
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol