28.04.2021 00:00 |

Mega-Recycling

So werden Milliarden PET-Flaschen zu Autoreifen

Reifenhersteller Michelin will zukünftig in riesigen Mengen recycelte PET-Flaschen zur Reifenproduktion verwenden. Doch das ist erst der Anfang: Bis 2050 will Michelin Reifen sogar zu 100 Prozent aus nachhaltigen Materialien herstellen (siehe Video!).

Das wiederverwertete Material ersetzt neue PET-Kunststofffasern, von denen alle Reifenhersteller zusammen weltweit jährlich 800.000 Tonnen benötigen. Alleine die von Michelin benötigte Menge an Fasern entspricht rund 3 Milliarden PET-Flaschen.

Ein neuartiges Verfahren des Michelin-Technologiepartners Carbio spaltet durch enzymatisches Recycling das in Kunststoffen enthaltene PET auf. Anschließend lassen sich die Fasern wieder neu polymerisieren. Auf diese Weise sind alle Arten von PET-Abfällen unendlich oft wiederverwertbar. Die so gewonnenen technischen Fasern erfüllen auch die für die Reifenproduktion benötigten Qualitätsstandards.

„Wir sind sehr stolz darauf, die ersten zu sein, die recycelte technische Fasern für Reifen hergestellt und getestet haben. Diese Verstärkungen wurden aus farbigen Flaschen hergestellt und mit der enzymatischen Technologie unseres Partners Carbios recycelt“, sagte Nicolas Seeboth, Direktor der Polymerforschung bei Michelin. „Diese Hightech-Verstärkungen haben bewiesen, dass sie die gleiche Leistung erbringen wie die aus der Ölindustrie.“

Bis 2030 will Michelin 40 Prozent und bis 2050 zu 100 Prozent nachhaltige Materialien aus erneuerbarer oder recycelter Herkunft einsetzen.

Stephan Schätzl
Stephan Schätzl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 09. Mai 2021
Wetter Symbol