23.04.2021 17:00 |

Traktoren: Neos empört

„An Scheinheiligkeit nicht mehr zu überbieten“

Wie die „Krone“ berichtete, kommt es offenbar vor, dass das Lkw-Fahrverbot mit Großtraktoren umgangen wird. Gerade im Ortsgebiet sorgen die riesigen Zugmaschinen für Unbehagen. Das Land will sich der Problematik annehmen - die Neos bezichtigen LHStv. Ingrid Felipe hier der Scheinheiligkeit.

„Bereits letztes Jahr haben wir einen umfassenden Antrag im Landtag eingebracht, um dem Problem Herr zu werden! In klassischer schwarz-grüner Manier wurde dieser aber zur Unkenntlichkeit verwässert und wie man sieht, ist rein gar nichts passiert!“, kritisiert LA Andreas Leitgeb. Der Neos-Antrag aus dem Mai 2020 sollte die Möglichkeit der Umgehung der Lkw-Fahrverbote aufheben, verpflichtende Fahrtenschreiber für Großtraktoren vorschreiben und prüfen, ob die Voraussetzungen des Führerscheines jenen der Lkw-Lenker angepasst werden müssen.

Leitgeb weiter: „Wenn man sieht was aus unserem Antrag wurde, sind die Aussagen von Verkehrslandesrätin Felipe, sie werde dieses Thema heuer auch ansprechen, an Scheinheiligkeit nicht mehr zu überbieten!“

Fahrverbot in St. Nikolaus nicht zielführend
Negative Auswirkungen für die Landwirtschaft müssten aber ausbleiben. So sieht Neos-GR Julia Seidl den Vorschlag der SP - ein Traktor-Fahrverbot durch St. Nikolaus - für nicht zielführend. Das führe zu massiver Einschränkung für die Landwirtschaft und verlagere das Problem nur.

Nadine Isser
Nadine Isser
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
20° / 22°
leichter Regen
10° / 23°
leichter Regen
14° / 24°
bedeckt
16° / 21°
leichter Regen
11° / 20°
leichter Regen