16.04.2021 07:00 |

Prozess in Innsbruck

Trotz Corona-Infektion: Nachtdienst im Altersheim

Trotz Virus zur Arbeit im Altersheim - diese Nachricht schockierte zu Beginn der Corona-Pandemie im März 2020 ganz Tirol. Die infizierte Pflegedienstleiterin des Marienheims in Reith im Alpbachtal sah sich gezwungen, den Nachtdienst zu verrichten. Mit dem Amtsleiter der Gemeinde war sie nun angeklagt.

„Ich konnte die Bewohner ja nicht alleine und qualvoll sterben lassen“, schilderte die diplomierte Krankenschwester unter Tränen und erhob gleichzeitig schwere Vorwürfe gegen Land und Bezirkshauptmannschaft. „Wir wurden im Stich gelassen. Viele Bewohner waren schon infiziert, und fast alle Pfleger hatten eindeutige Symptome“, erklärte die 32-Jährige. Sie habe Alarm geschlagen, aber Testungen seien verweigert worden, weil dann das Heim hätte zusperren können.

„Kein Mitarbeiter, der für mich einspringen konnte“
Ende März ließ sich die Tirolerin mit hohem Fieber dann auf Eigeninitiative testen. Sieben Minuten bevor die Angeklagte an einem Sonntagabend ihren Nachtdienst antrat, erfuhr sie telefonisch vom positiven Ergebnis und der über sie verhängten Quarantäne. „Ich hatte keinen Mitarbeiter mehr, der für mich einspringen konnte“, meinte die 32-Jährige, die während des Nachtdienstes stets Schutzkleidung getragen haben will. Doch kurz vor Mitternacht stand nach einer anonymen Anzeige die Polizei vor der Tür.

Prozess wurde für weitere Zeugen vertagt
Der ebenfalls angeklagte Amtsleiter soll der Frau als ihr dienstrechtlicher Vorgesetzter „befohlen“ haben, den Nachtdienst zu Ende zu bringen. Der Prozess wurde für weitere Zeugen vertagt.

Samuel Thurner
Samuel Thurner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
18° / 23°
einzelne Regenschauer
11° / 21°
einzelne Regenschauer
14° / 21°
einzelne Regenschauer
14° / 21°
einzelne Regenschauer
11° / 17°
einzelne Regenschauer