Projekt „Jobchance“:

Arbeitslose helfen in den Teststraßen mit

Insgesamt 46 Arbeitslose sind derzeit als Testhelfer bei Stationen im Einsatz. Ein Projekt, das Zukunft hat - und auch schafft.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Krise als Chance sehen. Dass sich das nicht nur gut anhört, sondern auch funktionieren kann, stellen 46 Arbeitslose in den heimischen Teststraßen unter Beweis. Wie berichtet, bekamen sie im Zuge des Projekts Jobchance die Gelegenheit, die freiwilligen Helfern bei den Stationen zu unterstützen und dabei gleichsam auch den so wichtigen ersten Schritt zurück in das Berufsleben zu machen. „Eine tolle Chance und ein richtig gutes Gefühl“, berichten Rena Schandl (59) und Josef Figl (50) beim Lokalaugenschein der „Krone“ im Veranstaltungszentrum St. Pölten.

100 Plätze verfügbar
Als zwei von elf Teilnehmern vor Ort schöpften die Kinderbuchautorin und der einstige Außendienstmitarbeiter durch die Aktion neuen Mut. Beide wollen sie auch noch drei weitere Monate mithelfen. „Froh, dass das Angebot so gut genützt wird“, ist man auch beim Land. Wie der für den Bereich Arbeit zuständige Landesrat Martin Eichtinger und Sven Hergovich, Chef des heimischen Arbeitsmarktservice, erklärten, bleibt die Aktion aufrecht - 100 zusätzliche Plätze sind verfügbar. Ein lukratives Angebot - und das nicht nur weil die Kosten und der administrative Aufwand von der Menschen und Arbeit GmbH abgewickelt werden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 01. Oktober 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
11° / 17°
bedeckt
10° / 16°
bedeckt
12° / 17°
bedeckt
12° / 16°
bedeckt
8° / 15°
stark bewölkt
(Bild: Krone KREATIV)