08.04.2021 21:48 |

Leitung angebohrt

Gasaustritt in Hall: Mit Glück blieb Explosion aus

Das hätte schlimm ausgehen können! Wie die Polizei Donnerstagabend berichtete, kam es in Hall am späten Nachmittag zu einem Gasaustritt an einer Leitung, die eigentlich leer sein sollte. Mit viel Glück blieb der Zwischenfall ohne Folgen. 

Wie die Polizei berichtet, bohrten Arbeiter versehentlich die Gasleitung an. Die Leitung war zuvor  „stillgelegt“ worden, hätte also kein Gas enthalten dürfen. Doch das war ein Trugschluss. Es strömte Gas aus.

Durch den raschen Einsatz der Feuerwehr und der Fachkräfte des Erdgas-Unternehmens TIGAS war das Leck rasch gestopft, das Gebäude durchlüftet und die Gefahr gebannt. Laut Auskunft der Feuerwehr verhinderte die entsprechende Propangassättigung eine Detonation. Verletzt wurde niemand. 

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 16. April 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-1° / 12°
heiter
-3° / 11°
wolkig
-3° / 8°
heiter
-2° / 11°
wolkig
-2° / 13°
wolkenlos