26.03.2021 06:58 |

Polizei bekam Hinweis

Tirol: Acht Covid-Anzeigen nach grüner Klubklausur

Eine angebliche Corona-Party im Bildungshaus St. Michael im Tiroler Pfons (Bezirk Innsbruck-Land) sorgte am Mittwochabend für einen Polizeieinsatz. Brisant: Die Beamten stießen dabei auf die Landtagsklubsitzung der Tiroler Grünen - die ohne Abstände und ohne Masken abgehalten wurde!

Einen idyllischen Ort hatte sich der Landtagsklub der Tiroler Grünen für seine zweitägige Klubklausur ausgesucht. Doch schon am ersten Abend war es mit der Beschaulichkeit vorbei.

Anonymer Hinweis
Denn bei der Polizei langte gegen 23 Uhr ein anonymer Hinweis ein, dass in der Cafeteria des Bildungshauses - ein gut einsehbares Gebäude mit viel Glas - eine heitere Zusammenkunft einer größeren Runde zugange sei. Prompt machte sich eine Streife auf den Weg. „Die Beamten stellten fest, dass mehrere Personen an einem größeren Tisch gesessen sind - ohne Masken und ohne Einhaltung des Mindestabstandes“, heißt es dazu auf Anfrage der „Tiroler Krone“ vonseiten der Polizei.

„Das war keine Party“
Die Amtshandlung sei ohne Schwierigkeiten abgelaufen: „Keine Party, kein Gegröle, kein Gefeiere“, so der Polizeisprecher. Acht Personen seien bei der Gesundheitsbehörde wegen Übertretungen der Covid-Verordnung angezeigt worden.

Zitat Icon

Alle zehn Teilnehmer und -innen haben sich vor der Klausur testen lassen, in den Räumen wurden Schutzmaßnahmen wie Maske, lüften und Abstand eingehalten.

Grüne Geschäftsführerin Natascha Chmelar

„Wir entschuldigen uns“
Der grüne Landtagsklub bestätigt den Vorfall - und gibt sich zerknirscht. „Wir möchten uns entschuldigen“, beginnen die Grün-Politiker ihr Statement, „wir haben den Abstand beim letzten Tagesordnungspunkt zwischen kurz vor 22 Uhr bis 23 Uhr nach einem intensiven Tag nicht mehr durchgehend eingehalten. Das sollte nicht passieren, auch wenn es zugegebenermaßen nicht einfach ist, sich zu jedem Zeitpunkt immer zu 100 Prozent an alle geltenden Schutzmaßnahmen zu halten.“

Zitat Icon

Das ärgert uns persönlich und das tut uns sehr leid. Wir können verstehen, dass sich viele darüber aufregen und unser Verhalten kritisieren werden.

Auszug aus dem Statement der Grünen

Politiker sind Vorbilder
Und weiter: „Als Politiker und -innen haben wir uns nicht nur genauso an die Regeln zu halten wie alle anderen Menschen, wir nehmen für uns in Anspruch, auch Vorbilder zu sein. In dieser einen Stunde ist uns das nicht gelungen. Das ärgert uns persönlich und das tut uns sehr leid. Wir können verstehen, dass sich viele darüber aufregen und unser Verhalten kritisieren werden. Weil alle Menschen in Österreich seit einem Jahr sehr viele Entbehrungen auf sich nehmen und auch dann noch konsequent sind, wenn es andere nicht mehr sind“, heißt es in dem Schreiben an die „Tiroler Krone“.

Philipp Neuner
Philipp Neuner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
11° / 17°
einzelne Regenschauer
9° / 16°
einzelne Regenschauer
10° / 15°
leichter Regen
9° / 16°
einzelne Regenschauer
11° / 18°
einzelne Regenschauer