15.03.2021 22:30 |

Nach Horror-Foul

Ingolitsch: „Kein Vorwurf an Benni Pichler“

Sturm-Verteidiger Sandro Ingolitsch fällt nach einem schweren Foul des Austrianers Benedikt Pichler monatelang aus. Wie er damit umgeht und warum er dem Stadt-Salzburger nicht böse ist.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Diagnose ist niederschmetternd: Riss des vorderen Kreuzbandes, des Innenbandes und des Meniskus. „Ich hatte mich schon vorab damit abgefunden“, erklärt Sturm-Verteidiger Sandro Ingolitsch im Gespräch mit der „Krone“. Der 23-jährige Bischofshofener wusste unmittelbar nach dem Foul von Austrias Benedikt Pichler, dass „etwas Ärgeres passiert war. Ich hatte noch nie so ein Gefühl.“

„Pichler ist kein unfairer Spieler“
Der Stadt-Salzburger Pichler, der sich in sozialen Medieneinem Shitstorm ausgesetzt sah fünf Spiele Sperre kassierte, entschuldigte sich am Platz, schrieb Ingolitsch später auch eine Nachricht. „Ich mache Benni überhaupt keinen Vorwurf“, betonte der Verletzte. „Ich kenne ihn, weiß, dass er kein unfairer Spieler ist. Eine blöde Situation, für mich ist das gegessen.“

Sorgen machte sich der Rechtsverteidiger um seine Eltern. „Ich dachte mir, dass sie kurz vorm Herzinfarkt stehen, habe sie daher gleich angerufen.“

Ingolitsch kämpferisch
Heute muss Ingolitsch auf den OP-Tisch, danach folgt eine mehrmonatige Reha. Der Ex-Bulle zeigt sich kämpferisch, will alles Erdenkliche investieren, vor allem in puncto Fitness noch einmal zulegen. „Um dann stabiler zu sein, mit mehr Muskulatur auf den Platz zurückzukehren.“

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. Mai 2022
Wetter Symbol