09.03.2021 08:00 |

Dort, wo Not groß ist

Rasche, unbürokratische Hilfe dank „Krone“-Familie

„Die Krone hilft - Steiermark“: Erst vor wenigen Monaten haben wir diese Initiative statt unserer jährlichen Weihnachtsaktion aus der Taufe gehoben- und schon konnten wir vielen Steirern, die unverschuldet in Not geraten sind, aus verzweifelten, aussichtslosen Situationen helfen!

Es wäre gar nicht möglich, hier alle unsere Hilfstätigkeiten aufzuzählen. Von jenem betagten Ehepaar, das bei einem Brand in Passail sein Haus verloren hat, buchstäblich mit nichts dastand; sogar die Beinprothese des Seniors wurde Opfer der Flammen. Bis hin zu jenem Drillingsbuben, der als so winziges Frühchen auf die Welt gekommen war und dessen Vater coronabedingt noch den Job verloren hatte.

Besonders berührt hat unsere Leser auch jener Steirer, den wir „Herr Alfred“ nennen. Vielleicht war es der Satz „Du bist nichts wert“, der ihn von Kind weg begleitet hat, der ihm sogar reingeprügelt wurde. Oder das Faktum, dass er in einem Minizimmer sitzt, keinen Job durch Corona fand, oft kein Geld für Lebensmittel hatte. Und dann stahl man ihm noch seinen einzigen Besitz: das alte Radl.

Kaum vorstellbar, dass man als Mutter den eigenen Sohn begraben muss - und dann die Kosten für das Begräbnis schlicht nicht aufbringen kann! Die verzweifelte Frau strickte sich die Finger wund, um für ihre Pupperln Spenden zu bekommen. Nach unserem Bericht konnte das Begräbnis bezahlt werden.

„Unser größter Vorteil ist, dass wir in echten Notfällen ganz schnell und unbürokratisch helfen können“, so „Steirerkrone“-Chefredakteur Oliver Pokorny. „Und dass wir das Ohr immer ganz nah am Leser haben. Wir helfen nicht nach Gießkannenprinzip, sondern zielgerichtet und nachhaltig. Dort, wo es ankommt.“

Zitat Icon

"Wir haben das Ohr immer am Leser, das ist einer unserer größten Vorteile"

"Steirerkrone"-Chefredakteur Oliver Pokorny

Freilich geht das nur, weil Sie, unsere Leser, die große und großartige „Krone“-Familie, unsere Aktion unterstützen. Und wir bitten Sie, es weiter hin zu tun. Es gibt leider sehr viel zu tun

Unser Spendenkonto: „Die Krone hilft - Steiermark“, IBAN: AT07 2081 5025 0071 8404

Christa Bluemel
Christa Bluemel
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. April 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
4° / 17°
heiter
4° / 16°
wolkig
4° / 17°
heiter
4° / 15°
wolkig
0° / 14°
heiter