30-Minuten-Zustellung

Lieferdienst Mjam.at lanciert Online-Supermarkt

Digital
26.01.2021 13:49

Die Online-Liefer-Plattform Mjam eröffnet im Web einen Supermarkt. Auf „mjam market“ - erreichbar über mjam.at oder via App - können künftig Lebensmittel, Getränke, Haushaltsartikel, Drogerieprodukte erworben werden. Das teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Die Waren werden, so wurde versprochen, innerhalb von 30 Minuten nach Hause geliefert.

Die Preise sollen sich an jenen von herkömmlichen Supermärkten orientieren, hieß es. Ganz neu ist der Schritt in den Non-Food-Bereich nicht. 2020 startete Mjam laut eigenen Angaben neben dem klassischen Restaurant-Service mit der Lieferung von Produkten aus Tankstellen und auch kleineren Supermärkten. Die Nachfrage nach dieser Lieferkategorie ist demnach rasant gestiegen.

Zitat Icon

Wir starten zuerst mit Wien und rollen das Service nach und nach in weiteren großen Städten in den Bundesländern aus.

Artur Schreiber, Geschäftsführer von Mjam

Man wolle nun nicht nur auf einen aktuellen Trend angesichts der Corona-Situation setzen, wie Artur Schreiber, Geschäftsführer von Mjam erläuterte: „Unsere Vision ist es, in ganz Österreich die 30-minütige Lieferung von Lebensmitteln zu Supermarktpreisen zu ermöglichen - wir starten zuerst mit Wien und rollen das Service nach und nach in weiteren großen Städten in den Bundesländern aus.“

Start am 1. Februar in einigen Wiener Bezirken
Der erste „mjam market“ startet mit 1. Februar zumindest mit Belieferung ausgewählter Bezirke. Eine Ausweitung des Liefergebiets auf die restlichen Wiener Bezirke folgt in den nächsten Monaten. Das Start-Sortiment besteht zunächst aus rund 1000 Artikeln, wobei hier auch frische Waren dabei sind, wie man mitteilte. Auch in Sachen Angebot ist laut Mjam eine laufende Erweiterung geplant.

Online-Shopping wird auch beim Lebensmittelkauf immer populärer. (Bild: stock.adobe.com)
Online-Shopping wird auch beim Lebensmittelkauf immer populärer.

Supermarkt-Lieferangebote gibt es schon
Mjam ist nicht der erste Lieferservice für Supermarkt-Artikel. Handelsketten wie Billa oder Interspar bieten ebenfalls die Möglichkeit zum Online-Kauf von Lebensmitteln. Mit Gurkerl.at gibt es in Wien seit einigen Wochen zudem einen reinen Online-Supermarkt, der sich ebenfalls auf Lebensmittel und Produkte des täglichen Bedarfs spezialisiert hat.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)
Kreuzworträtsel (Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)



Kostenlose Spiele