25.11.2020 22:00 |

Unfall in Kufstein

Drei Meter abgestürzt: Arbeiter brach sich Arm

Ein Einheimischer (18) führte am Mittwoch Malerarbeiten an der Decke eines Kufsteiner Firmengebäudes durch. Laut Polizei stürzte er aus Unachtsamkeit etwa drei Meter ab, brach sich den linken Arm und verletzte sich zusätzlich am rechten Arm und am Rücken.

Fremdverschulden liegt laut Exekutive nicht vor: Der verunglückte Einheimische war schlicht und einfach unachtsam. Er war gegen 12.10 Uhr mit Malerarbeiten an der Decke im Eingangsbereich einer Baufirma in Kufstein beschäftigt, als er plötzlich aus drei Metern Höhe zu Boden stürzte.

Mehrere Verletzungen zugezogen
Dabei brach er sich vermutlich den linken Arm, zudem wurde er erheblich am rechten Arm und am Rücken verletzt. „Er wurde nach der Erstversorgung durch den Samariter Bund und durch das anwesende Notarztteam in das BKH Kufstein eingeliefert“, informiert die Polizei.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Jänner 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-7° / -1°
Schneefall
-10° / -1°
Schneefall
-9° / -3°
Schneefall
-8° / -2°
Schneefall
-8° / -2°
bedeckt