Massiver Preissturz:

Corona-Krise ist Gefahr für Sonntagsschnitzerl

Dass wegen Corona die Gaststuben der Wirthäuser leer bleiben, trifft heimische Bauern mit voller Wucht. Denn zusätzlich zum Preisverfall geht ihnen ein wichtiger Absatzmarkt verloren. 

„Tausende Landwirte blicken in eine unsichere Zukunft“, schildert Paul Nemecek, Direktor des NÖ-Bauernbundes, den Ernst der Lage. „Die Preise stürzen endgültig in den Keller“, bestätigt Hubert Karlinger, Bauer aus Krügling bei Wieselburg. Für ein Kilo Schweinekoteletts bekommt er 1,30 Euro: „Das geht sich auf Dauer nicht aus.“ Nemecek warnt: „Wenn das so weitergeht, stammt das Sonntagsschnitzerl bald nicht mehr aus Österreich!“

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 04. August 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
15° / 21°
leichter Regen
14° / 20°
leichter Regen
16° / 23°
bedeckt
15° / 21°
leichter Regen
13° / 20°
leichter Regen