18.11.2020 14:35 |

Hautprobleme wegen MNS

Wer diese Maske trägt, bekommt seltener Pickel

Immer mehr Menschen klagen über die sogenannte „Maskne“. Also eine Art Akne, die durch das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes begünstigt wird. Welche Maske die Bildung von Unreinheiten mildert, lesen Sie in unseren Trends. 

Viele Menschen kennen das Problem der „Maskne“. Die Haut unter der Maske beginnt, unangenehm zu jucken und zu brennen. Vor allem bei sehr sensibler Haut kann es schnell zu Reizungen kommen. Denn durch das Atmen unter der Maske entsteht eine sogenannte Feuchtkammer. Die begünstigt die Bildung von Bakterien und sorgt dafür, dass sich Mitesser, Pickel und andere Hautunreinheiten bilden. Mit einigen Tricks können Sie den Hautproblemen unter der Maske vorbeugen! 

Greifen Sie zu Stoffmasken! Vor allem Modelle aus Baumwolle sind angenehm für die Haut und mindern den Feuchtigkeitsstau unter der Maske. Wer Hautprobleme hat, sollte also unbedingt von synthetischen Masken ablassen und sich Baumwollmasken zulegen. Hier einige Empfehlungen: 

Stoffmaske aus Baumwolle

Stoffmaske aus Baumwolle

Stoffmaske aus Bio-Baumwolle

Wenn auch die Stoffmaske nichts bringt, lohnt es sich, diese beiden Tipps zusätzlich zu befolgen: 

Cremen Sie die Haut vor dem Tragen gut ein. Schon eine leichte Hautcreme kann die Hautbarriere stärken und die Haut vor Unreinheiten schützen. 

Waschen Sie die Maske regelmäßig. Dadurch verhindern Sie, dass sich Keime, die bereits auf der Maske sitzen und Keimbildung begünstigen, noch mehr verbreiten. 

Mehr Produktempfehlungen finden Sie in unserem Vergleichsportal, aktuelle Angebote und Rabatte erhalten Sie in unserem Gutscheinportal.

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.

 Promotion
Promotion
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. November 2020
Wetter Symbol