27.09.2020 11:00 |

„Krone“-Gartentipps

Mut zur „Schlampigkeit“ in steirischen Gärten

Wildtieren, deren Lebensraum immer kleiner wird, müssen wir über den Winter helfen! Dafür reichen im Garten oft schon kleine Maßnahmen.

Allein der Sympathieträger Igel: So oft schon durchschneiden oder vernichten Straßen, Zäune, Bauten seinen Lebensraum – „aber wir können zumindest im eigenen Gärten dafür sorgen, dass er geeignete Umstände vorfindet“, appelliert die bekannte steirische Biogärtnerin Angelika Ertl. Regel Nummer 1: „Nicht alles picobello wegräumen! Natur im Garten lassen!

Eine Kiste als Unterschlupf
Laub nach dem Zusammenrechen in windgeschützten Plätzen aufschichten, mit Ästen „verzieren“, vielleicht eine Kiste als Unterschlupf hinein – damit hat der putzige Igel schon ein kuscheliges Winterquartier.

Stauden und hohe Gräser stehen lassen. Sie bieten Insekten aller Art Möglichkeiten in der kalten Jahreszeit.

Fledermäuse am Dachboden
Fledermäuse gehören vielfach zu bedrohten Arten. Helfen kann man ihnen mit Kästen aus Holz oder Beton als Überwinterungsquartier. Spezielle Dachziegel, die man anstelle eines herkömmlichen befestigt, ermöglichen den Zugang zum Dachboden.

Insektenhotels sind wichtig für Hummeln, Marienkäfer oder Florfliegen als Unterschlupf in der Kälte. Darauf achten, dass sie gen Süden ausgerichtet sind und der Regen abfließen kann. Wenn Sie einen Gemüsegarten haben, Gemüse immer wieder ausblühen lassen, etwa bei Karotten, Brokkoli, Kerbl. Das ist späte Nahrung für Wildbienen und Hummeln.

Futter für die Vögel
Die zwitschernden Vogerl, die im Winter bei uns bleiben, brauchen geeignetes Futter – manche nehmen auch vom Boden auf, manche vom Häuschen –, aber auch geeignete Umstände. Rotkehlchen etwa sind viel in Gebüschen und Hecken, Blaumeisen sitzen am liebsten in Bäumen mit guter Sicht. Der Zaunkönig benötigt Unterholz und schwer zugängliche Hecken.

Angelika Ertl: „Es gilt also auch im Herbst: Natur im Garten belassen! Mut zur Schlampigkeit ist wichtig.“

www.naturimgarten-steiermark.at Gartentelefon für Anfragen aller Art: 03334/31700.

Christa Bluemel
Christa Bluemel
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Oktober 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
6° / 15°
stark bewölkt
7° / 13°
leichter Regen
6° / 15°
stark bewölkt
8° / 13°
Regen
6° / 12°
Regen