Überlebenskampf

Collie „Joey“ stürzte in Brunnen - gerettet

Seine grenzenlose Neugierde wurde dem Vierbeiner namens „Joey“ bei seiner Erkundungstour in ein Waldstück in Unterwaltersdorf (NÖ) zum Verhängnis: Der Hund schnupperte über einen Brunnenrand, stürzte in den fünf Meter tiefen Schacht. Im zwei Meter tiefen, dort stehenden Wasser kämpfte er um sein Leben.

Als ihn sein Frauchen entdeckte, strampelte „Joey“ wie wild in dem verdreckten, schlammigen Gewässer voller Holz. Die Hundebesitzerin griff geistesgegenwärtig zu einer Stehleiter, die in unmittelbarer Nähe an einem Rechen aufgehängt war, ließ sie in den Brunnenschacht hinunter und versuchte damit, dem Collie ein wenig Halt zu geben.

Gleichzeitig schaffte es die Frau, nach ihrem Handy zu greifen und die Feuerwehr zu alarmieren. Die Floriani-Mannschaft aus Unterwaltersdorf rückte umgehend mit einer passenden Leiter – die bis zum Schachtboden reichte – zum tierischen Unglücksort aus. Ein waghalsiger Feuerwehrmann fackelte nicht lange herum, kraxelte die Sprossen in den dunklen, engen Raum hinunter und schnappte sich den bereits erschöpften Hund. In den Armen des Florianis, und gesichert mit einem Seil, wurde der Hund schließlich aus seiner misslichen Lage befreit und seiner Besitzerin übergeben.

Helfer mit Dreck und Wasser vollgespritzt
„Zu guter Letzt hat sich ,Joey‘ noch bei uns bedankt“, lacht ein Feuerwehrmann. „Er schüttelte sich ordentlich und spritzte uns mit Dreck und Wasser voll.“

Sandra Ramsauer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Oktober 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
10° / 15°
stark bewölkt
9° / 15°
stark bewölkt
10° / 17°
Nebel
9° / 20°
heiter
8° / 15°
stark bewölkt