21.09.2020 11:00 |

Neues Geschäftsfeld

Salzburg AG startet mit Fotovoltaik-Kette durch

Die Salzburg AG und ihre hundertprozentige Tochter MyElectric expandieren in der Krise kräftig: Der Energieanbieter baut mit der deutschen Firma enerix ein österreichweites Franchise-Vertriebsnetz für Fotovoltaikanlagen auf. Ziel: Gemeinsam kleine, schlüsselfertige Anlagen an Private und Kleingewerbe verkaufen.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Wir wollen gemeinsam die Anlagen bauen, steuern und auch betreuen“, sagt Salzburg AG-Vorstandssprecher Leonhard Schitter der „Krone“.

Im Fokus der Neo-Kooperationspartner? Fotovoltaik-Installationen mit einer Jahresleistung mit drei bis fünf Kilowatt-Peak. Oder einfacher: Solar-Systeme, die zwischen 3000 und 5000 Kilowattstunden (kWh) erzeugen. Zum Vergleich: Im Schnitt liegt der jährliche Stromverbrauch eines Vier-Personen-Haushalts bei 3000 kWh. Die Suche nach Unternehmern, die die Anlagen der beiden Unternehmen verkaufen wollen, ist bereits angelaufen.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung