Häusern am Badeteich

Endstation Hoffnung am See

Seit sieben Jahren herrscht am Kaindorfer Badeteich im Bezirk Tulln, Krisenstimmung. Damals wurde bekannt: Die Häuser am Ufer müssen weg. Denn das Areal ist Grünland. Knapp die Hälfte der Siedler hat aufgegeben, die Bauten abgerissen. Die anderen wollen die Hoffnung auf Umwidmung nicht aufgeben.

Mobilheime oder schmucke Häuschen haben die Pächter der Parzellen am Badeteich einst errichtet. Im guten Glauben, dass die Gründe als Bauland gewidmet werden. Doch die Gemeinde Zwentendorf scheiterte ebenso wie die Anrainer mit diesem Anliegen. Die Folge: Abrissbescheide für die Gebäude (die „Krone“ berichtete damals).

Das Landesverwaltungsgericht ließ die Besitzer abblitzen. Die Abrissanordnungen blieben aufrecht. Von den ursprünglich 26 Pächtern sind noch zehn übrig, wie deren Sprecherin Margit Kiener berichtet. Diese wenden sich jetzt mit einer letzen verzweifelten Petition an Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. „Es ist schwer zu verstehen, warum ausgerechnet an diesem Schotterteich nicht gebaut werden darf“, sagen sie. Und ersuchen neuerlich um die Umwidmung des Areals.

Ohne diese scheint das Schicksal der letzten Bauten am Ufer des Teichs besiegelt. „Wir werden im Herbst den Ist-Zustand überprüfen. Sind die Abrisse noch nicht erfolgt, wird eine Zwangsvollstreckung beantragt“, erklärt Ortschefin Marion Török. Die Pächter sammeln derweil Unterschriften.

Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 19. Oktober 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
6° / 12°
bedeckt
5° / 13°
stark bewölkt
5° / 12°
bedeckt
5° / 10°
bedeckt
1° / 10°
bedeckt