15.09.2020 12:04 |

Mehrfach überschlagen

Lenker (22) hing nach Unfall kopfüber im Gurt

Alle vier Reifen eines BMW sind bei einem Verkehrsunfall Dienstagfrüh in Wien-Liesing aus den Aufhängungen gerissen worden. Der Wagen überschlug sich mehrmals und blieb am Dach liegen. Der 22 Jahre alte Lenker hing kopfüber im Sicherheitsgurt und musste von der Wiener Berufsfeuerwehr befreit werden. Er wurde mit Kopfverletzungen ins Spital gebracht.

Wie es zu dem folgenschweren Unfall kam, ist bislang unklar. Fest steht, dass der 22-Jährige mit dem Wagen ins Schleudern kam, der BMW touchierte in der Folge einen Randstein, riss Wiesenbegrenzungen um, überschlug sich mehrmals und prallte gegen einen auf einem Firmengelände geparkten Pkw.

Die Wiener Berufsrettung brachte den 22-Jährigen in den Schockraum eines Spitals. Die Feuerwehr barg beide beschädigten Fahrzeuge und band ausgeflossene Kühlflüssigkeit. Das Verkehrsunfallkommando der Polizei ermittelt nun die Unfallursache.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)