13.09.2020 16:44 |

Große Verkehrs-Umfrage

Salzburger wollen ruhige Altstadt und Regionalbahn

Es waren nicht nur heiße Eisen im Bürgermeisterwahlkampf, noch heute prägen innerstädtische Verkehrsthemen die politische Diskussion. Die SPÖ gab nun eine Umfrage in Auftrag, holte sich eine repräsentative Meinung der Salzburger ein. Fazit: Ja zu Flughafen, Garage, Regionalbahn und eine ruhigere Innenstadt.

In einem sind sich die Salzburger einig: Die Verkehrssituation in der Stadt ist nicht gut. Nur jeder zehnte sagt, er sei mit dem Ist-Zustand „sehr zufrieden“.

Das geht aus einer aktuellen Umfrage heraus, die das Institut für Grundlagenforschung im Auftrag der SPÖ durchgeführt hat. Mehr als 500 Bewohner aller Stadtteile wurden dafür befragt. Fazit: 76 Prozent sind mit der derzeitigen Verkehrslage nur eher bis weniger zufrieden. Kurz: es herrscht akuter Handlungsbedarf.

Wie, darüber debattiert die Stadtpolitik seit Jahrzehnten. Aktuell sollen Ideen wie die Begegnungszone in der Innenstadt, die Neutorsperre und die längere U-Bahn den gordischen Verkehrsknoten lösen.

Was halten die Salzburger davon? „Sehr viel“, fasst Vizebürgermeister Bernhard Auinger zusammen.

So sprechen sich knapp 70 Prozent der Befragten für eine verkehrsberuhigte Innenstadt aus – ob mit Flaniermeile (32% dafür) oder Neutorsperre (36% dafür). Interessant: Während nur 31 Prozent potenzieller VP-Wähler das VP-Projekt „Gstättengasse“ gut finden, sind es 46 Prozent potenzieller SP-Wähler. 24 Prozent sehen dagegen beide Lösungen als nicht ideal.

Bei der Regionalbahn sind mehr als 50 Prozent für eine Verlängerung bis Hallein, gut 20 Prozent gegen den Ausbau. 69 Prozent hätten gern eine Bürgerbefragung zum Thema U-Bahn.

Gespaltener sind die Salzburger schon beim Ausbau der Mönchsberggarage: 47 Prozent dafür, 37 dagegen. Auffallend: In den vorwiegend betroffnen Stadtteilen Mülln/Altstadt sind 42%, in Maxglan/Riedenburg sogar 59 Prozent für den Ausbau.

Max Grill
Max Grill
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)