01.09.2020 09:43 |

30 Euro mehr pro Monat

In Kraft getretene Steuersenkung bald am Konto

Am Lohnzettel für September wird diesmal ein etwas höherer Nettobetrag aufscheinen. Der Grund: Die Senkung der Lohnsteuer beschert jedem Beschäftigten nun bis zu knapp 30 Euro mehr im Monat - und das rückwirkend per Jänner 2020.

Für Einkommen zwischen 11.000 und 18.000 Euro wurde - rückwirkend mit 1.1.2020 - die Lohnsteuer von 25 auf 20 Prozent gesenkt. Dieser Steuervorteil, laut Regierung eine „spürbare und wirksame“ Entlastung, wird nun im September mit dem Gehalt ausbezahlt. Konkret bedeutet dies, dass jeder, der über 18.000 Euro Jahresgehalt hat, exakt 29,17 Euro weniger Lohnsteuer monatlich zahlt.

Man bekommt somit nun neunmal (Jänner bis September) ca. 30 Euro, also knapp 270 Euro mehr überwiesen, bei geringeren Einkünften entsprechend weniger. Den Staat kostet die Entlastung bis zu 1,6 Milliarden Euro.

Im September wird auch der Kinderbonus (360 Euro) ausbezahlt. Wer keine steuerpflichtigen Einkünfte hat, profitiert erst bei der Veranlagung für 2020 von einer Senkung der Sozialversicherungsbeiträge und einem höherem Verkehrsabsetzbetrag.

Gerald Hofbauer, Kronen Zeitung/krone.at

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 11. April 2021
Wetter Symbol