18.08.2020 09:00 |

Oft faul oder nass

Kürbis: Unser Nationalstolz macht uns Sorgen

Wenn es um unseren steirischen Stolz, den Kürbis geht, beobachten viele Bauern die Lage mit Sorge: Viele Kürbisse faulen vom Hagel beschädigt am Acker vor sich hin. Und viele Reife können nicht geerntet werden, weil die Felder zu nass sind.

„Jetzt brauchen wir bald stabiles Wetter, Sonne und keinen Regen mehr, sonst faulen uns die Kürbisse weg“ - wir haben bereits über diese dringende Hoffnung steirischer Produzenten berichtet. Was seither stattdessen passiert ist: noch mehr Regen, Hagel, regional richtige Sturzbäche!

„Noch ist es kein Drama, aber natürlich beobachten wir die Lage mit Sorge“, sagt Franz Labugger, selbst Kernölbauer und Obmann der Gemeinschaft. Zum einen wären viele Kürbisse jetzt schon reif, weil man - was sonst nur in Ausnahmefällen vor dem Mai passiert - heuer schon Mitte, Ende April angesät hat und die Kürbisse dementsprechend „fertig“ sind. Labugger: „Da ergibt sich für viele Produzenten jetzt die Situation, dass sie mit den schweren Erntemaschinen oder dem Kürbispflug gar nicht in die Äcker reinfahren können, weil diese in weiten Teilen der Steiermark komplett nass und weich sind.“

Ausnahmen wären Schotterböden, „die machen rund 20 Prozent der Anbaufläche aus. Der Rest ist oft nicht zu befahren, auch wenn die Kürbisse schon reif sind.“

Und: „Ich höre rundum, dass schon viel faul ist. Dann fällt die Frucht auseinander, wenn der Pflug die Kürbisse zusammenschiebt. Damit sind die Kerne natürlich auch verloren“, so Labugger.

Es gibt viele, große Kerne
Aber noch wird die Hoffnung auf eine gute Ernte nicht aufgegeben - zumal die Kernanzahl in den „Plutzern“ heuer richtig hoch zu sein scheint.

Was jetzt notwendig ist: stabiles sonniges Wetter. Laut Prognosen ist das aber nicht zu erwarten.

Christa Bluemel
Christa Bluemel
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. September 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
13° / 24°
wolkig
12° / 24°
wolkig
11° / 25°
wolkig
15° / 26°
wolkig
10° / 21°
einzelne Regenschauer
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.