26.07.2020 20:00 |

Autonomes Fliegen

Steiermark als Testgebiet für Drohnen-Flüge

Sie erobern im Flug unseren Luftraum: Kleine Drohnen, die schon bald Rettungseinsätze am Himmel koordinieren oder Medikamente frei Haus liefern könnten. Alles Zukunftsmusik? Mitnichten, wie das Grazer Labor AIRlabs beweist. Das Land will die Steiermark jetzt als Testgebiet für autonomes Fliegen positionieren.

In der friedlichen Drohnen-Nutzung scheinen der Fantasie beinahe keine Grenzen gesetzt: Paketdienste prophezeien den kleinen Flugobjekten eine große Zukunft ebenso wie mobile Essenslieferer. Aber auch bei Katastropheneinsätzen können die „unbemannten Luftfahrzeugsysteme“, wie sie im Fachjargon genannt werden, Gold wert sein. Im Aufbau und Betrieb von Test- und Erprobungsgebieten nimmt AIRlabs Austria, ein Innovationslabor für Drohnenforschung mit Sitz in Graz, eine Vorreiterrolle ein.

Ein Blick zurück: Vor einem Jahr erhielt das Konsortium AIRlabs Austria unter Leitung der FH Joanneum den Zuschlag für den Aufbau und Betrieb von Drohnen-Testgebieten - mit Erfolg. Denn heute ist die Infrastruktur so weit aufgebaut, dass Simulationen und Probeflüge bereits im Innenbereich durchgeführt werden können. Dieses „Trockentraining“ ist ein wesentlicher Schritt zum großen Ziel - und zwar Drohnen soweit zu entwickeln, dass sie Rettungseinsätze von oben koordinieren, Brandherde im unwegsamen Gelände überprüfen, Medikamente transportieren oder Infrastruktur inspizieren können.

2021 erste Experimentalflüge
Die AIRlabs-Geschäftsführer Roswitha Wiedenhofer und Joachim Edel hoffen, „spätestens im kommenden Jahr erste Experimentalflüge mit unbemannten Flugsystemen in den zugewiesenen Lufträumen starten zu können“. Vom Erfolg überzeugt ist Wirtschafts- und Forschungslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl: „Wir können uns als Testgebiet für automatisiertes Fahren und nun auch für autonomes Fliegen international als Kompetenzregion für die Mobilität der Zukunft positionieren.“

Jörg Schwaiger
Jörg Schwaiger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 16. April 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-2° / 11°
stark bewölkt
-3° / 10°
stark bewölkt
-3° / 11°
wolkig
3° / 8°
bedeckt
-1° / 7°
bedeckt