25.07.2020 19:30 |

Unwetter in Schwanberg

„Meine Eltern hatten Angst um ihr Leben!“

Eine heftige Unwetterfront traf am Freitag vor allem den Bezirk Deutschlandsberg schwer. Ein Ehepaar wurde von der Sturzflut völlig überrascht. In Panik flüchtete es aus dem Haus in Schwanberg und rief Sohn Manfred per Telefon zu Hilfe. Das ganze Ausmaß der Katastrophe kam am Samstag so richtig ans Tageslicht...

Sämtliche Wetterstationen hatten zwar vor den heftigen Unwettern gewarnt. Dass sie mit Hagelschlag, Sturzfluten und Murenabgängen derart stark ausfallen würden, hätte aber keiner gedacht: „Ab und zu steigt das Wasser zwar etwas an. Diesmal hatten meine Eltern aber Angst um ihr Leben!“, erzählt Manfred G. im Gespräch mit der „Steirerkrone“.

Ehepaar rettete sich auf einen Hügel
Am späten Freitagnachmittag zogen über dem Bezirk Deutschlandsberg wieder einmal dunkle Wolken auf. „Es hat nur wenig geregnet, aber plötzlich ist aus dem kleinen Rinnsal vor dem Haus meiner Eltern immer mehr geworden. Sie haben mich am Handy zu Hilfe gerufen“, erzählt der Steirer. Sofort setzte er sich ins Auto und fuhr los.

In der Zwischenzeit flüchteten die Eltern aus ihrem Haus auf einen Hügel nebenan. „Sie haben gedacht, das Haus ist gleich weg!“ Bäume stürzten um, Geröll kam angeschwemmt, die Brücke über dem eigentlich so harmlosen Gewässer wurde weggerissen. „Das Wasser ist auf unser Grundstück wie bei einem Wasserfall geschossen. Das Bachbett und der Zaun sind weggerissen, in der Garage steht der Schlamm, die Fahrzeuge sind kaputt, der Garten ist ruiniert. Das, was man sich normal gar nicht ausmalen kann, ist jetzt passiert“, erzählt Manfred G.

Auch am Samstag standen etliche Feuerwehren bei der Familie im Einsatz, zwei Bagger waren ebenso vor Ort. Denn der Bach muss wieder in ordentliche Bahnen geleitet werden, damit er nicht wieder so stark anschwellen kann. Denn eines ist gewiss: Das nächste Unwetter kommt bestimmt

Monika Krisper
Monika Krisper
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
6° / 15°
leichter Regen
4° / 14°
leichter Regen
5° / 14°
leichter Regen
7° / 15°
leichter Regen
4° / 9°
leichter Regen