13.07.2020 22:36 |

Corona-Zahlen steigen

Rendi-Wagner: „Maskenpflicht in Supermärkten“

SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner hat sich für eine Wiedereinführung der Maskenpflicht in Supermärkten ausgesprochen. „Der Supermarkt ist ein Grundversorgungsmarkt, wo Leute hinmüssen. Auch Risikopatienten. Da kommt es zu unkontrollierten Nähen von Menschen und das ist gefährlich. Es belastet niemanden, wenn man dort die Maske eine Stunde lang tragen muss“, sagte Rendi-Wagner am Montagabend in der „ZiB 2“. Für andere Geschäfte sehe sie derzeit keine Notwendigkeit einer Maskenpflicht.

Bei den erfolgten Lockerungen in den vergangenen Wochen sei die Bundesregierung nach Ansicht der SPÖ-Chefin etwas zu optimistisch gewesen. Sie spreche sich daher für eine Wiedereinführung der Maskenpflicht in geschlossenen Räumen aus: dort, „wo sich Leute länger aufhalten und wo Abstände nicht eingehalten werden können“.

„Müssen schneller beim Testen sein“
Dass die Zahlen der Corona-Infizierten wieder im Steigen sind, kommt für Rendi-Wagner nicht überraschend. „Das ist ein Zeichen, dass wir wachsam sein müssen. Aber es ist kein Grund zur Panik.“ Solange das Virus da sei, werde es immer wieder zum Auftreten von kleinen Clustern kommen. Österreich müsse auch schneller und effizienter beim Testen sein. Ein Testergebnis müsse innerhalb von fünf bis sechs Stunden abgeschlossen sein. „Auch die Eruierung von Kontaktpersonen muss effizienter erfolgen“, betonte Rendi-Wagner.

Wichtig sei, regionale Ausbrüche in Österreich sich nicht unkontrolliert ausbreiten zu lassen. Dazu brauche es einheitliche österreichweite Kriterien, wonach Bundesländer entscheiden, ob Quarantäne, Schulschließungen oder Maskenpflicht zu erfolgen haben. „Es ist nicht einzusehen, dass auf ähnliche Entwicklungen in Vorarlberg anders reagiert wird als in Oberösterreich. Das darf kein Fleckerlteppich an verschiedenen Regeln werden.“

Franz Hollauf
Franz Hollauf
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 03. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.