04.06.2020 07:35 |

Technik-Messe

CES soll 2021 trotz Corona-Sorgen stattfinden

Die Technik-Messe CES in Las Vegas soll im kommenden Jahr ungeachtet der Corona-Risiken stattfinden. Unter anderem sollen die Teilnehmer Masken tragen und die Durchgänge zwischen Ständen in den Messehallen sollen breiter als sonst sein, wie die Veranstalter am Mittwoch ankündigten. Zudem werde über Scanner für Temperatur-Messungen an den Eingängen nachgedacht. 

Weitere Maßnahmen sollen später bekannt gegeben werden. Die nächste CES ist bisher für den 6. bis 9. Jänner 2021 angesetzt. Zu der Fachveranstaltung kamen zuletzt jeweils mehr als 170.000 Teilnehmer aus aller Welt. Eine Messe in der üblichen Dimension wäre mit den Coronavirus-Vorsichtsmaßnahmen kaum vorstellbar.

Wie Messekonzepte in Corona-Zeiten funktionieren, wird sich etwa im September auf der IFA in Berlin zeigen. Die traditionelle Publikumsmesse unterm Funkturm soll in diesem Jahr als Fachveranstaltung für rund 4000 Branchenbesucher und Journalisten stattfinden. Heuer ging die CES wenige Wochen vor Ausbruch der Corona-Krise über die Bühne.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. April 2021
Wetter Symbol