Zum Schulstart

Abstand in den Öffis ist nun nicht mehr zwingend

Der Schulstart in Oberösterreich sorgt auch für ein Öffi-Comeback. Die Verkehrsbetriebe sehen sich gut vorbereitet. Die Distanz-Regelung wurde abgeschwächt.

Wenn Montag wieder im ganzen Land die Schule beginnt, werden Kinder und Jugendliche, die nicht von den Eltern in ihre Lehreinrichtung gebracht werden oder den Schulweg zu Fuß absolvieren können, wie schon vor der Corona-Pandemie die Öffis benutzen.

Sind gut gewappnet
Viele Mamas und Papas haben deshalb ein mulmiges Gefühl. Fragen sich, ob die Verkehrsbetriebe auch wirklich den Schutz ihrer Kleinen gewährleisten können? OÖ-Verkehrsverbund-Sprecher Klaus Wimmer bejaht: „Wir sind gut gewappnet. Eigentlich läuft der Normalbetrieb ja bereits wieder seit 4. Mai. Natürlich werden wir aber ab Montag die Situation intensiv beobachten, um notfalls zu reagieren. Es gilt weiterhin die Maskenpflicht, und unsere Fahrgäste werden angehalten, die Abstandsregel von einem Meter einzuhalten.“ Wenngleich letztere vom Ministerium aufgeweicht wurde: Sie ist beim Ein- und Aussteigen und bei hohem Fahrgastaufkommen nicht mehr zwingend notwendig.

Servicepersonal verstärkt unterwegs
Seitens der Linz AG sieht man sich gut vorbereitet. „Wir haben ein spezielles Video für Schüler über Social Media und direkt an die Schulen kommuniziert, außerdem wird unser Servicepersonal verstärkt unterwegs sein“, so Sprecherin Susanne Gillhofer.

Schülertakt
Und auch Stern & Hafferl-Geschäftsführer Günter Neumann als Betreiber der Linzer Lokalbahn oder der Traunseetram beruhigt: „Wir achten auf laufende Desinfektion, und obwohl ab Montag höchstens die Hälfte der Kinder unterwegs sein werden, fahren wir auch mit dem verstärkten Schülertakt.“

Mario Ruhmanseder, Kronen Zeitung

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.