08.05.2020 06:02 |

Bunte Mischung

Top 20: Das sind die besten Spiele auf Steam

Die Gaming-Plattform Steam wird von gut 90 Millionen PC-Spielern im Monat genutzt, um ihre Spiele einzukaufen, zu verwalten und sich darüber zu unterhalten. Nicht ohne Grund: Im Gegensatz zu den Rivalen stellt man den Nutzern umfangreiche Bewertungsmöglichkeiten zur Verfügung, mit denen sich die Spiele-Spreu im Shop vom Weizen trennen lässt. Welche 20 Spiele von den Nutzern am allerbesten bewertet werden, erfahren Sie hier. Die Nummer 20 wird Sie erstaunen.

Steams massiver Spielekatalog ist mehrere Zehntausend Titel schwer und wird von der externen Datenbank Steamdb statistisch analysiert. Aus den Nutzerbewertungen gewichten dort Algorithmen ein Prozent-Rating, das zeigen soll, wie gut ein Spiel bei den Nutzern ankommt. Hier das Ranking:

1. „Portal 2“ (97,49 Prozent)

2. „The Witcher 3: Wild Hunt“ (97,09 Prozent)

3. „Factorio“ (97,08 Prozent)

4. „Terraria“ (96,87 Prozent)

5. „RimWorld“ (96,59 Prozent)

6. „The Binding of Isaac: Rebirth“ (96,55 Prozent)

7. „Half Life: Alyx“ (96,50 Prozent)

8. „Portal“ (96,50 Prozent)

9. „Stardew Valley“ (96,46 Prozent)

10. „Euro Truck Simulator 2“ (96,29 Prozent)

11. „Mount & Blade: Warband“ (96,21 Prozent)

12. „Counter-Strike“ (96,16 Prozent)

13. „Slay the Spire“ (96,11 Prozent)

14. „Katana ZERO“ (96,10 Prozent)

15. „Left 4 Dead 2“ (97,06 Prozent)

16. „A Hat in Time“ (95,97 Prozent)

17. „Half Life 2“ (95,64 Prozent)

18. „Hotline Miami“ (95,62 Prozent)

19. „South Park: The Stick of Truth“ (95,59 Prozent)

20: „Mirror“ (95,59 Prozent)

Warum es zum eher wenig bekannten „Mirror“ keinen Trailer zu sehen gibt? Nun, es handelt sich um ein abgedrehtes, teils schon recht explizites Anime-Erotikspiel, das ein Nutzer so rezensiert: „Einfach mit einer Hand zu spielen.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Oktober 2020
Wetter Symbol