28.04.2020 13:47 |

Nach Verschiebungen

„The Last of Us Part 2“ hat neuen VÖ-Termin

Gute Nachrichten für alle Fans von „The Last of Us“: Nachdem die mit Spannung erwartete Fortsetzung aufgrund der Corona-Krise zuletzt „auf unbestimmte Zeit“ verschoben worden war, gibt es nun einen neuen Veröffentlichungstermin. Neu fixiert wurde auch der Verkaufsstart für „Ghost of Tsushima“. 

„The Last of Us Part 2“ hätte ursprünglich bereits Ende Februar erscheinen sollen, war dann jedoch auf den 29. Mai und schließlich wegen logistischer Probleme auf unbestimmte Zeit verschoben worden. Am Montagabend gab Sony nun als neuen Veröffentlichungstermin für das Action-Adventure aus dem Hause Naughty Dog („Uncharted“) den 19. Juni bekannt.

Das Spiel setzt die Geschichte rund um Ellie fort, die sich fünf Jahre nach den Ereignissen des ersten Teils auf einer „Vergeltungsmission befindet, bei der sie sich den verheerenden körperlichen und emotionalen Auswirkungen ihrer Taten stellen muss“, so Sony in einer Aussendung. Der Titel erhielt eine PEGI-Alterseinstufung von 18 Jahren und wird in Österreich ungeschnitten erhältlich sein.

Neuer Termin für „Ghost of Tsushima“
Noch ein bisschen länger warten müssen Gamer indes auf „Ghost of Tsushima“. Die Samurai-Schnetzelei aus der Feder von Sucker Punch Productions („InFamous“) sollte ursprünglich am 26. Juni erscheinen. Weil es damit wohl „The Last of Us Part 2“ in die Quere kommen würde, soll es nun am 17. Juli exklusiv für die PS4 erscheinen.

Der Titel entführt Spieler ins Japan des Jahres 1274, wo sie neben einer „epischen Geschichte rund um Ehre, Verrat, Rache und die Tradition der Samurai“ auch eine „eindrucksvolle Grafik, stimmungsvolle Lichteffekte und eine fesselnde Atmosphäre“ erwarten sollen.

„Wir wissen, dass es unter diesen Umständen nicht einfach ist, die Ziellinie zu erreichen. Beide Teams haben hart daran gearbeitet, erstklassige Erfahrungen zu entwickeln und wir können kaum eure Eindrücke abwarten, wenn die beiden Spiele in nur wenigen Monaten erscheinen", bedankte sich der Leiter der Worldwide Studios von PlayStation, Hermen Hulst, bei beiden Entwicklerstudios und den Fans,

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.