19.04.2020 18:00 |

Impulse setzen

Tiroler Radwegenetz soll heuer kräftig wachsen

Mit dem Tiroler Gemeindehilfspaket von 70 Millionen Euro, das am Mittwoch geschnürt wurde, soll heuer unter anderem auch in das heimische Radwegenetz investiert werden. Derzeit umfasst dieses rund 1100 Kilometer.

„Geht es nach Plan, wollen wir gemeinsam mit den Gemeinden und Tourismusverbänden im heurigen Jahr weitere 55 Kilometer Radwege neu bauen, fertigstellen oder sanieren. Aus den Regionen gab es in letzter Zeit unterschiedliche Signale - einige wollen die laufenden und anstehenden Projekte forcieren, andere sind aufgrund der aktuellen Situation derzeit etwas zurückhaltend“, schildert LHStv. Josef Geisler.

Hoffen auf Impulse
Mit dem am Mittwoch präsentierten und mit 70 Millionen Euro dotierten Gemeindepaket wolle das Land dafür sorgen, dass Infrastrukturvorhaben in den Gemeinden realisiert und eventuell sogar vorgezogen werden, hofftGeisler auf Impulse. Das Land werde, was die Förderung und die Förderabwicklung anbelangt, „jedenfalls die notwendige Flexibilität an den Tag legen.“

Wo überall gebaut und gearbeitet wird
Weitergeführt oder gestartet werden sollen heuer die Arbeiten am Stubaitalradweg, am Ötztalradweg, an der Vitalrunde im südöstlichen Mittelgebirge und am Stanzertalradweg. Am Drauradweg in Osttirol werden die Instandsetzungen nach dem Hochwasser abgeschlossen. Verbesserungen stehen im Außerfern am Ranzentalweg in Vils und am Tannheimertalradweg ebenso an wie am Gurgltalradweg in Imst. Am Innradweg zwischen Zirl und Innsbruck sowie im Bereich Reith i. A. stehen ebenfalls Arbeiten an. Gearbeitet werden soll auch am Zillertalradweg und am Brixentalradweg in Kitzbühel.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. Juni 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
10° / 25°
heiter
8° / 25°
heiter
8° / 22°
heiter
9° / 26°
heiter
8° / 26°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.