25.03.2020 19:15 |

Solidarität gefordert

Köstinger: Marktverwerfungen im Agrarsektor drohen

Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) hat am Mittwoch gemahnt, dass wegen der Corona-Krise Marktverwerfungen im Agrarsektor drohen, was etwa beim Rindfleisch bereits spürbar sei. Durch die fehlende Abnahme im Tourismus und der Gastronomie würden sich die bisherigen Absatzgewohnheiten verändern, teilte sie nach einer Videokonferenz der EU-Agrarminister mit. 

„Wir müssen in der EU handlungsfähig sein, die Kommission sollte hier marktstabilisierende Maßnahmen in Erwägung ziehen, um drohende Verwerfungen auf den Märkten abzuwenden“, erklärte Köstinger.

Fehlende Saisonarbeiter in der Landwirtschaft
In der Telefonkonferenz ging es auch um fehlende Arbeitskräfte in der Landwirtschaft und in der Lebensmittelverarbeitung durch ausbleibende Saisonarbeiter aus Nachbarländern. Um dem Arbeitskräftemangel entgegenzuwirken, hat Österreich bereits eine Job-Plattform ins Leben gerufen.

„Wir müssen den freien Personenverkehr für Hilfs- und Fachkräfte in der Landwirtschaft und den Warenverkehr weiter möglichst uneingeschränkt möglich machen. In diesem Bereich brauchen wir die europäische Solidarität“, fordert die Ministerin.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.