19.03.2020 15:30 |

„Im Notfall bereit“

Flughafen Innsbruck hat ab 23. März geschlossen

Auf Grund der aktuellen Situation hat sich die Geschäftsführung des Flughafen Innsbruck dazu entschlossen, ab 23. März vorläufig den Betrieb einzustellen. Für Notfälle sei man aber jederzeit einsatzbereit.

Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Situation hat sich die Geschäftsführung des Flughafen Innsbruck in Absprache mit den Eigentümern dazu entschlossen, vorläufig den Betrieb einzustellen. Dies teilte der Flughafen am Donnerstag in einer Aussendung mit. Für Notfälle sei man aber jederzeit einsatzbereit, hieß es. Der Flughafen soll damit ab Montag geschlossen werden.

Kurzarbeit für Mitarbeiter
Für die Mitarbeiter sei ab dem 1. April Kurzarbeit geplant. Man habe in Gesprächen mit dem Betriebsrat eine „für alle vertretbare Lösung“ gefunden, erklärte Flughafengeschäftsführer Marco Pernetta: "Nach Abwägen der jetzigen Situation und der möglichen zukünftigen Entwicklung haben wir dies als einzige Möglichkeit gesehen, um vorerst alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter halten zu können.“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. Oktober 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
2° / 18°
wolkig
1° / 17°
wolkig
-1° / 16°
wolkig
2° / 16°
wolkig
1° / 13°
wolkig