21.07.2010 10:42 |

Schwer verletzt

Klostertaler wird nach Panne auf S16 von Auto erfasst

Ein 56-Jähriger ist am Dienstagnachmittag nach einer Autopanne auf der Arlbergschnellstraße (S16) von einem Pkw erfasst und dabei schwer verletzt worden. Der Mann aus dem Klostertal wollte entlang der Schnellstraße zu Fuß zu einem Parkplatz gelangen. Nach Angaben der Autobahnpolizei Bludenz wurde der Vorarlberger bei der Kollision rund 20 Meter über eine Böschung geschleudert und landete in einem steilen Waldstück.

Der Unfall ereignete sich kurz nach 14.30 Uhr in Fahrtrichtung Tirol. Der 56-jährige Klostertaler musste seinen Wagen zwischen dem Parkplatz Radin und der Ausfahrt Braz (Bezirk Bludenz) anhalten. Mit einer Warnweste bekleidet marschierte er anschließend in Richtung des Parkplatzes.

Der schwer verletzte 56-Jährige wurde nach der Erstversorgung mit dem Hubschrauber ins LKH Feldkirch geflogen. Die S16 musste für den Abtransport des Mannes gesperrt werden.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Jänner 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
-5° / -2°
starker Schneefall
-4° / 0°
starker Schneefall
-3° / 1°
Schneefall
-3° / 1°
Schneefall