01.02.2020 08:00 |

Führerschein vergessen

Drei Polizisten bei Verfolgungsjagd verletzt

Drei verletzte Polizisten, vier kaputte Polizeiautos: So endete die wilde Flucht eines Tiroler Pkw-Lenkers (45) vor einer Polizeikontrolle am Donnerstagabend im Tiroler Oberland. In Hatting konnten die Beamten den Mann stoppen, der mit nicht angemeldetem Auto und gestohlenem litauischen Kennzeichen unterwegs war.

Der Pkw war gegen 22.50 Uhr einer Polizeistreife in Zirl aufgefallen, die ihn kontrollieren wollte. Der Lenker trat jedoch aufs Gas und ergriff die Flucht. „Die ging zunächst nach Pettnau, bei der Raststätte Rosenberger fuhr er auf die Autobahn Richtung Innsbruck auf“, schildert Hubert Perktold, Kommandant-Stellvertreter der Polizeiinspektion Telfs. Auf der A12 drängte der Lenker einen Streifenwagen ab, dann wurde es noch gefährlicher. „Der Flüchtige drehte auf der Autobahn um und raste als Geisterfahrer zurück zur Raststätte.“

Er verließ die A12 wieder und setzte die Flucht nach Flaurling fort. Dort im Dorf scheiterte ein zweiter Anhalteversuch, der 45-Jährige raste wieder retour nach Hatting. „Wir hatten auf der Hattinger Innbrücke mit Streifenwagen eine Straßensperre errichtet, der Flüchtende versuchte dennoch, über den Gehsteig durchzukommen“, so Perktold. Ein weiteres Polizeifahrzeug, das ihm den Weg abschnitt, beendete schließlich auf der Brücke die Flucht. Der Mann ließ sich jetzt widerstandslos festnehmen. Als Grund für die Amokfahrt gab er an, seinen Führerschein vergessen zu haben. Ein Drogentest verlief positiv.

Drei Polizisten erlitten Verletzungen, vier Streifenwagen wurden schwer beschädigt. Der Mann wurde angezeigt.

Peter Freiberger
Peter Freiberger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Februar 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-1° / 9°
Schneeregen
-2° / 9°
Schneeregen
-4° / 5°
leichter Schneefall
1° / 9°
Schneeregen
-3° / 10°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.