28.01.2020 11:32 |

Schutzgeld erpresst

Kindergartenfreund mit Waffe bedroht und beraubt

Völlig aus dem Ruder gelaufen ist eine Auseinandersetzung unter - nun wohl ehemaligen - Kindergartenfreunden in Wien. Die beiden 18-Jährigen begannen am Montag im Bezirk Hernals miteinander zu streiten, daraufhin zog einer der beiden laut Polizei plötzlich eine Softgun und bedrohte seinen gleichaltrigen Bekannten. Auch raubte der Verdächtige dem Opfer ein Klappmesser und verlangte schlussendlich eine wöchentliche Zahlung von 20 Euro, ansonsten werde er ihm etwas antun.

In der Zeillergasse kam es am Abend gegen 21.30 Uhr zu der Auseinandersetzung der beiden Burschen, die rasch ausuferte. Auf offener Straße zog der mutmaßliche Täter plötzlich die Softgun hervor und bedrohte seinen Kontrahenten, ehe er ihm das Messer abnahm und auch noch Schutzgeld von ihm erpresste.

Anzeige erstattet
Der 18-Jährige setzte sich zwar nicht zur Wehr, ging nach dem Vorfall jedoch zur Polizei und erstattete Anzeige gegen seinen ehemaligen Kindergartenfreund. In dessen Wohnung in der Rosensteingasse wurde der Verdächtige wenig später angetroffen und festgenommen.

Die Schutzgelderpressung stritt der Verdächtige vehement ab. Er erklärte den Beamten, wegen des Streits Angst gehabt zu haben, dass sein Freund das Klappmesser ziehen würde. Deshalb drohte er ihm und nahm ihm die Waffe ab, so die Schilderungen des Verdächtigen. Gegen diesen besteht bereits ein Waffenverbot, berichtete Polizeisprecher Markus Dittrich.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.