25.01.2020 15:00 |

Pilotprojekt Landeck

Kleine 4.0-Revolution in der Lebensmittelindustrie

Das Landecker Unternehmen „e.matric“ ist bereits ein Global Player in der Industrieautomatisierung. Zurzeit arbeitet man an einem großen Wurf, der die Lebensmittelverarbeitung revolutionieren könnte. Ein Computertomograf soll dabei die „inneren Werte“ checken.

Sie wählten eine treffende Location, um die Katze aus dem Sack zu lassen: das Landecker Innovationszentrum Lantec. Innovation ist nämlich für Rainer Haag und Martin Spiss in ihrer Branche überlebenswichtig. Das Unternehmen „e.matric“ entwickelt weltweit Lösungen in der Industrieautomatisierung mittels Robotertechnik (Softwareentwicklung und Fertigung). Vor 13 Jahren in der Automobilindustrie gestartet ist e.matric mittlerweile ein Global Player mit 64 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von rund 10 Mio. Euro. 

Roboter statt Mensch
„In der Lebensmittelindustrie gibt es 39 Prozent Verluste in der Verarbeitung“, analysiert Projektleiter Spiss. Autonome Robotik war bisher wegen der variierenden Objekte nicht möglich. Das manuelle „Entschwarten“ des Specks bei Geschäftspartner Handl Tyrol brachte die Initialzündung: Darstellung des Inneren mittels Computertomografie. „Wenn ich weiß, wie dick die Fettschicht ist, kann ich bei der Entfernung der Schwarte exakt den Vorgaben des Handels nachkommen. Der Roboter macht dann die Schnitte perfekt“. Bei der manuellen Bearbeitung falle sehr viel Ausschuss an, weil die Mitarbeiter nicht wissen können, was das Lebensmittel im Inneren verbirgt. Die relevante Robotertechnik sei gerade unter dem Mantel eines kürzlich beschlossenen Leader-Projektes in Entwicklung. Als kleine „4.0-Revolution“ bezeichnete Spiss das Projekt, wenn es erfolgreich sei. Man könne diese Methode weltweit in der Lebensmittelindustrie anwenden. Zurzeit wird am Aufbau einer Pilotanlage in der Fertigungshalle Fließerau gearbeitet.

Hubert Daum
Hubert Daum
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. April 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
4° / 22°
wolkenlos
1° / 22°
wolkenlos
1° / 20°
wolkenlos
2° / 21°
wolkenlos
1° / 19°
wolkenlos

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.