09.01.2020 16:30 |

Vom Leser inspiriert

Rezept der Woche: Falsches Reisfleisch

Küchenklassiker einmal anders: Falsches Reisfleisch. Was ist „falsch“ am Reisfleisch von Regina Baumgart aus Würnitz? Moderator und Hobbykoch Peter Tichatschek kocht ausgewählte Lieblingsrezepte der „Krone“-Leser nach. Am Menüplan steht heute: Falsches Reisfleisch. 

Zutaten: 1 große Zwiebel, 10 dag durchzogener Speck, 3 mittlere Paradeiser, 1 grüner Paprika, 25 dag Champignon, 1/16 l Öl, 1 1/2 Tassen (ca. 30 dag) Langkornreis, 3 Tassen Wasser, 1 Würfel Gulaschsaft, Salz, edelsüßer Paprika, 3 Paar Debrezinerwürstel, grüner Salat.

Zubereitung: Würfelig geschnittene Zwiebel und gewürfelten Speck in Öl goldgelb anbraten. Würfelig geschnittene Paradeiser, geschnittene Paprika und Champignons sowie Reis und Gewürze zugeben und kurz durchrösten, mit Wasser aufgießen, aufkochen lassen. Die in dünne Scheiben geschnittenen Würstel dazugeben und im Rohr bei 180 Grad ca. 40 Minuten weich dünsten. Mit grünem Salat servieren. 

 krone.at
krone.at
Dienstag, 21. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.