Wintertourismus

Land verstärkt das Angebot

„So schee, mit den Öffis zum Schnee!“ - unter diesem Motto können große Pistenflitzer und kleine Schneeflöhe ab sofort entspannt und klimafreundlich zu den vielen niederösterreichischen Skigebieten anreisen. Durch neue Zugverbindungen und Shuttlebus-Linien kann der Winterspaß in Ruhe genossen werden.

Das lässt die Herzen von Wintersportlern höherschlagen! Zusätzliche Züge fahren von und nach Wien, am Wochenende gibt es eine neue Verbindung von der Bundeshauptstadt in die blau-gelben Skigebiete. Station machen die bequemen Garnituren vor allen an touristisch interessanten Halten entlang der Semmeringbahn sowie in Neunkirchen und Gloggnitz. Erstmalig gibt es auch einen Gratis-Bus vom Bahnhof Semmering auf die Passhöhe. Oben können Gäste dann entscheiden, ob sie Richtung Zauberberg/ Hirschenkogel abzweigen oder den „Happylift“ auf der Panhans-Wiese nutzen wollen. Vor Ort kann man auch ohne eigene Ausrüstung den Schneespaß genießen: Rodel, Sky und Snowboard können ausgeliehen werden. Das entsprechende „Plus-Ticket“ der ÖBB gilt für Bahn, Bus und Lift.

„Wir nehmen die Herausforderungen der Zukunft an und bemühen uns, gute Rahmenbedingungen für eine klimafreundliche Anreise zu schaffen“, meint Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav dazu. Einige andere Regionen - vom Hochkar über den Ötscher bis zum Wechselland - bieten daher ebenso einen kostenlosen Shuttle-Service an, in anderen wird das bestehende Angebot für die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln verstärkt. So gelingt der Pistenspaß auch ohne eigenes Auto - und die damit einhergehenden Stressfaktoren wie Stau oder Parkplatzsuche.

Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Sonntag, 19. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.