29.11.2019 20:03 |

Blaulichttuning

Dieser Audi ist schneller, als die Polizei erlaubt

Der deutsche Tuner ABT Sportsline, spezialisiert auf Fahrzeuge aus dem Volkswagenkonzern, hat wieder einmal ein ganz besonderes Polizeiauto auf die Räder gestellt und präsentiert es auf der Essen Motor Show: einen Audi RS 4 Avant mit 530 PS.

Wie macht man ein starkes, getuntes Auto in der Praxis noch schneller? Klar, mit Blaulicht, weil da alle zur Seite fahren müssen. Das ist aber nicht der Hintergrund dieses Geschosses, schließlich wäre der Einsatz des Blaulichts unrechtmäßig und zum Spaß verboten. Und auch wenn der Polizei-RS-4 der Traum vieler Autobahnpolizisten wäre, wird er wohl kaum im harten Alltag der Uniformierten eingesetzt.

Er ist wie seine Vorgänger aus den vergangenen Jahren das Aushängeschild von „Tune It Safe“, der u.a. vom Bundesverkehrsministerium, dem Verband der Automobil Tuner (VDAT) und dem Reifenhersteller Hankook getragenen Initiative für sicheres Tuning. Als Basis griff ABT auf den Audi RS 4 Avant mit einer Serienleistung von 450 PS zurück. Hier wurde eine Leistungssteigerung des Typs ABT PowerS, inklusive Zusatzwasserkühler und Luftansaugblende, installiert. So pushen die Allgäuer den ohnehin schon nicht schwachen RS 4 mit 80 zusätzlichen Pferdestärken zum veritablen Power-Avant mit 530 PS und 690 Nm.

Hinzu kommt eine vierflutige Schalldämpferanlage mit 102-mm-Endrohrblenden in Carbon. Aber auch der Rest kann sich mehr als sehen lassen. Nicht zuletzt wegen der Original-Streifenwagenfolierung samt Blaulicht.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen