20.11.2019 14:31 |

Unfall auf A12

Frontal gegen Anpralldämpfer gekracht: Lenker tot

Tödlicher Verkehrsunfall am Mittwochvormittag auf der Inntalautobahn (A12): Ein 59-jähriger Einheimischer ist bei der Abfahrt zum Parkplatz Inzing (Bezirk Innsbruck-Land) nach dem Zusammenstoß seines Teslas mit einem Anpralldämpfer ums Leben gekommen. 

Der Autolenker war am Vormittag aus bislang ungeklärter Ursache frontal in den Anpralldämpfer gefahren, der Wagen wurde dabei im vorderen Bereich komplett zerstört. Der 59-Jährige wurde im Wrack eingeklemmt und in der Folge von der Feuerwehr befreit.

Nach Reanimation im Spital gestorben
Zwar gelang es dem eintreffenden Notarzt, den Lenker vor Ort noch zu reanimieren. Die Verletzungen des Fahrers waren allerdings so schwer, sodass er kurz nach der Einlieferung in die Uniklinik Innsbruck starb.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen